gem. D-Jugend |Starker AUftakt in Unterzahl🤾‍♂️🤾‍♀️

HV Rot-Weiß Laupheim 2 – HSG Lonsee Amstetten 11:22 (5:13)

Am vergangenen Sonntag standen in der Rottumhalle in Laupheim von der HSG gerade einmal sechs Spieler und Spielerinnen auf dem Feld, während die drei Trainerinnen und eine verletzte Spielerin die Bank hüteten. Zu sagen und zu verbessern gab es allerdings wenig, da die Jungs und Mädels auf dem Feld zur regelrechten Höchstleistung aufliefen. Bereits nach eineinhalb Minuten gelang Kai Schmöller das erste Tor, was nur der Auftakt von vielen weiteren tollen Aktionen war. Das Zusammenspiel im Angriff zwischen Christian Berger auf der Rückraumlinks-Position und Philipp Eberhardt auf Linksaußen harmonierte sehr gut. In der Abwehr gaben Nikos Junginger und Max Fetzer den Laupheimern kaum Torchancen (siehe Bild) und wenn doch mal ein Ball seinen Weg zum Tor fand, zeigte Aline Ott als Aushilfs-Torhüterin eine klasse Leistung. Die hohe Laufbereitschaft in Unterzahl zehrte an Kraft und Konzentration, doch der Wille zum Sieg war bis zum Schluss sehr präsent. Dieser gelang den D-Jugendlichen nach langen 40 Minuten und einem sehr einem fairen Spiel ohne Verwarnungen und Zeitstrafen höchstverdient.

Das waren 150%, Jungs und Mädels. Weiter so!  

Aline Ott (Tor) – Kai Schmöller (3), Philipp Eberhardt (6), Christian Berger (7), Max Fetzer (3), Nikos Junginger (3)

Komm ins Team

Schau im Training vorbei!

Du bist neugierig und möchtest mal reinschnuppern? Kein Problem, du kannst jederzeit unverbindlich ein Training deiner Altersklasse besuchen. Eltern dürfen sehr gerne während des Trainings anwesend sein.